Weiloisirgendwiazamhängd

Downloads

D 2016 / Regie: Erwin Mertl / 90 min. / FSK ab 0

Ein Film über Landwirtschaft, Landschaft und Menschen
Der Film zeigt Menschen, Vordenker und Visionäre aus dem Chiemgau und Rupertiwinkel. Sie gehen teils traditionelle, teils zukunftsorientiere Wege, um das Schöne und Besondere ihrer Region zu bewahren und Fehlentwicklungen in der Landwirtschaft entgegenzuwirken. Denn intensive Flächennutzung, gesteigertes Konsumverhalten und falsche politische Weichenstellungen haben nicht nur weltweit negative Auswirkungen, sondern bedrohen auch das, was uns am Herzen liegt: die eigene Heimat.

Gesprächspartner im Filmvorgespräch um 17 Uhr im Foyer:
Mitinitiator Leonhard Strasser (Agrarbündnis Berchtesgardener Land-Traunstein) berichtet über Ziele und Vorgehen der Bauern7Bäuerinnen, die zu Filmemachern wurden. Wie kamen sie darauf einen Film zur Agrarwende zu drehen? Was waren die Schwierigkeiten und Erfahrungen aus dem Drehprozess? Und was hat sich durch den Film für sie verändert?