Landraub (Agenda 21)

Downloads

LANDRAUB
Dokumentarfilm D/Ö2015, 91 Min.
Regie: Kurt Langbein

Ackerland wird immer wertvoller und  seltener. Jedes Jahr  gehen etwa 12 Millionen  Hektar Agrarfläche durch Versiegelung verloren. Nach der Finanzkrise 2008 wurden  die Äcker der Welt als Geschäftsfeld entdeckt. Kleinbauern und Landarbeiter müssen weichen. Der Film porträtiert die Investoren und die Menschen, die auf Land zum Überleben angewiesen sind. Ihr Selbstbild könnte unterschiedlicher  nicht sein.

Diskussionspartnerin:
Karin Günther  (Bildungsreferentin Oikocredit Bayern)

Alle Informationen zu unserer Agenda21Kino Reihe findest du hier.

Hier kannst du dir den Flyer zur aktuellen Staffel ansehen.