B/O/F/F - Bayerisches Outdoor FilmFestial

Downloads

Das Bayerische Outdoor Filmfestival zu Gast auf der Freilichtbühne! Zum Sonderpreis von 12 €! Ein Abend in Kooperation mit dem Casablanca Filmkunsttheater Nürnberg!

Sieben Filme, 100 Minuten Spielzeit, von Festivalorganisatoren und Filmemachern moderiert: Exklusiv zeigt das B/O/F/F 2020 den Film Wetter.Stein.Grat mit Extrembergsteiger Michael Wohlleben. Die Dokumentation zeigt den Allgäuer bei einer Überschreitung des gesamten Wettersteingrates: 30 Kilometer Luftlinie, 70 Kilometer Kletterstrecke, 7.000 Höhenmeter und ein Gewitterbiwak übersteht Wohlleben im Verlauf seines Abenteuers. Ein weiterer Höhepunkt des Programms ist der Kurzfilm Goldene Acht des Dorfener Naturfilmers Jan Haft (CO-Regisseur von „Das geheime Leben der Bäume“): Untermalt von Klängen des Komponisten und Techno-DJs Dominik Eulberg orchestriert Haft das Leben auf einer Bergwiese. In Crossing Lebanon zeigen die beiden jungen Filmemacher und Freerider Luggi Bröllund Nicolas Brixle das kriegs- und krisengeschüttelte Land – das nach dem Libanon-Gebirge benannt ist – von einer hierzulande gänzlich unbekannten Seite. 

Komplettiert wird das Programm von vier weiteren Filmen: Isabella des Schweizer Filmemachers Thomas Senf dokumentiert den Versuch von vier Spitzenbergsteigern, die erste Winterbegehung des Mont Blanc durch die Engländerin Isabella Straton 1876 mit historischer Ausrüstung nachzuahmen. Mit Boxi porträtiert der Traunsteiner Malte Roeper den Chiemgauer Gleitschirmpiloten Stefan Bocks, einen der Pioniere des Streckenflugs. Der Haushamer Andreas Prielmaier war für Vulcanoes mit dem E-Mountainbike auf und an europäischen Vulkanen beim Lava-Surfen und erfuhr dabei, wie es sich am Fuße dieser Berge mit ständiger Bedrohung lebt. Und unter einem Full Moon erkunden die beiden bayerischen Skiprofis Jochen Mesle und Max Kroneck in nie gesehenen Bildern winterliche Gipfel und Grate im Mondlicht.