Der Klang von Paris (OmU)

Downloads

Am Di, 13.2. als Orginal mit Untertitel (19:00 Uhr / 6€) in unserer Filmreihe CINEMA MON AMOUR

Frankreich 2017 / Regie: Rachid Hami / Drehbuch: Rachid Hami, Guy Laurent, Valérie Zenatti / Darsteller: Alfred Renely, Kad Merad, Samir Guesmi,Claudine Vinasithamby, Corinne Marchand, Mathieu Spinosi, Sofiene Mamdi, Marc Brunet, Mouctar Diawara, Tatiana Rojo, Ginger Romàn, Slimane Dazi, Jana Bittnerova, Zakaria-Tayeb Lazab, Anaïs Meiringer,Jean-Luc Vincent, Mounir Margoum, Youssouf Gueye, Souhade Temimi, Shirel Nataf / 102 Min. / FSK ab 0

Der französische Regisseur Rachid Hami erzählt in seinem Langspielfilmdebüt die Geschichte des Violinisten Simon Daoud (Kad Merad), der beinahe an der Herausforderung zerbricht, einer Schulklasse in einem Pariser Banlieue das Geigenspiel nahezubringen. In diesem rauen Umfeld trifft Simon auf unerwartete Talente wie den jungen Arnold und es gelingt ihm, seine Schüler durch Disziplin, Fleiß und Leidenschaft zu Höchstleistungen zu animieren und ihnen den Zauber der Musik beizubringen.

In einem Pariser Vorort finden sich Kinder unterschiedlichster Herkunft in der Orchesterklasse ihrer Schule zusammen, um unter der Anleitung ihres Musiklehrers Simon Daoud (Kad Merad) das Geigenspiel zu erlernen und gemeinsam auf ein großes Ziel hinzuarbeiten: Ein Auftritt im Konzertsaal der Pariser Philharmonie!

Wie ein modernes Großstadtmärchen mutet der Film LA MÉLODIE des französischen Nachwuchsregisseurs Rachid Hami an, wenn er in subtilen, kraftvollen Bildern von der Musik als einer Grenzen überwindenden Kraft erzählt.

Mit LA MÉLODIE begibt sich Hami auf eine Reise von den ersten musikalischen Schritten einer mäßig begabten Orchesterklasse bis hin zu deren fulminanten Auftritt in der Pariser Philharmonie. Und zeigt damit, wie eine Gruppe junger Schüler durch den Zuspruch und die Motivationsfähigkeit eines Erwachsenen über sich selbst hinauswächst.