1. JFF: Am Ende ein Fest

Mita Tova – The Farewell Party
Israel/Deutschland 2014 / Regie: Sharon Maymon, Tal Granit / Darsteller: Ze’ev Revach, Aliza Rosen, Ilan Dar / 95 Min. / hebr. OF m. dt. UT

Eine Gruppe von Senioren hat sich in einem Altersheim in Jerusalem um den 72-jährigen Ezekiel, einen Tüftler und Erfinder, zusammengeschlossen: Sie wollen Max, einem ihrer Freunde helfen, indem sie ihm das Sterben erleichtern. Zusammen mit einem pensionierten Tierarzt, der die Beruhigungsmittel besorgt, und einem ehemaligen Polizisten – der die Beweise verwischen soll – suchen sie nach dem besten Weg, um Max’ Wunsch zu erfüllen. Da keiner sich tatsächlich dazu überwinden kann, Max zu töten, baut Ezekiel eine Maschine, mit der der Sterbende sich selbst töten kann. Bald schon ist diese Maschine in aller Munde und Menschen aus ganz Jerusalem strömen zu dem Altersheim, um ihre Liebsten von ihren Leiden zu befreien. Ezekiel, seine Frau Lavana und Dr. Daniel sehen sich plötzlich einem moralischen Dilemma ausgeliefert…

Mit einer gesunden Portion schwarzen Humors packt der Film Themen wie Sterbehilfe und den Umgang mit alten Menschen in der israelischen Gesellschaft an.

Spielzeiten:
Donnerstag, 19.2. 19.30 Uhr
Vor dem Film: Begrüßung durch Elisabeth Reichert, Kulturreferentin der Stadt Fürth.

Für Onlineticketkauf bei Reservix hier klicken

Eintrittspreise
normal 7,- € / ermässigt 6,- €
ZAC-Rabatt für Abonnenten der Fürther Nachrichten, der Nürnberger Nachrichten sowie der angeschlossenen Lokalausgaben (nur im Vorverkauf)
Preise zzgl. Vorverkaufs- und Systemgebühren

Vorverkauf
Karten an allen bekannten VVK-Stellen sowie über http://www.reservix.de
Links zum Onlineticketkauf finden Sie auf dieser Homepage bei den jeweiligen Filmbeschreibungen.

Tageskasse
Restkarten sind am jeweiligen Veranstaltungstag an der Tageskasse im Babylon Kino erhältlich (kein ZAC-Rabatt möglich).
Tageskasse geöffnet:
Donnertag, 19.2. ab 13.00 Uhr
Freitag, 20.2. ab 13.00 Uhr
Samstag, 21.2. ab 13.00 Uhr
Sonntag, 22.2. ab 10.00 Uhr

Bitte beachten Sie, dass keine telefonische Kartenreservierung sowie keine Reservierung per Mail möglich ist!